»Alles Wissenswerte. Neues aus dem Alltag, von Veranstaltungen, über Fortbildungen und BTHG bis hin zum Mittagessen.«
Aktuelles

Unter Kontrolle: Infektionen, hilfreiche Tester, planvolles Handeln


Aktuell verzeichnet die Stiftung Scheuern 27 Personen, die sich mit Covid-19 infiziert haben. Darunter sind sowohl Bewohnerinnen und Bewohner als auch Mitarbeitende. Betroffen sind die Standorte Nassau mit einem Wohnhaus und Nastätten mit zwei Wohnhäusern. Die Lage ist allerdings dank sofort eingerichteter Quarantäne nach Bekanntwerden unter Kontrolle.

Dass die Einrichtung den Infektionen, die zunächst teilweise ganz ohne Symptome verliefen, so schnell auf die Spur kam, ist auch dem lobenswerten und engagierten Einsatz von Bundeswehrsoldaten und -soldatinnen zu verdanken, die seit letzter Woche ihren Dienst in der Stiftung Scheuern versehen.

Die 16 Männer und Frauen der Bundeswehr führen die flächendeckenden Testungen mit PoC-Schnelltests durch und sorgen damit für einen reibungslosen Ablauf ohne Warteschlangen. So können einmal wöchentlich Belegschaft und Bewohnerschaft der Stiftung Scheuern getestet werden. Die allermeisten Tests bringen ein negatives und damit gutes Ergebnis: keine Infektion, alles läuft weiter wie gewohnt. Wenn sich jedoch ein positives Testergebnis, also eine Infektion, abzeichnet, werden Betroffene sofort in Zimmerquarantäne oder zuhause in Quarantäne geschickt, die Kontaktermittlung läuft an und Mitbewohnerinnen und Mitbewohner sowie Mitarbeitende, zu denen Kontakt bestand, werden ebenfalls zum Test gebeten. So lassen sich zwar kurze „Schreckmomente“ nicht vermeiden, aber es hilft bei der Erkennung und Eindämmung von Covid-19-Infektionen.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Stiftung Scheuern,
Büro des Vorstandes
Telefon: 02604 979-1020