»Im Leben leben. Teilhabe für jeden, Inklusion für alle.«
Aktuelles

Bäume wurden gepflanzt


Auf dem Gelände in Scheuern werden viele neue Bäume gepflanzt.

Sie werden oberhalb der Turnhalle wachsen.

Vorher sind dort viele Bäume durch Trockenheit und Schädlinge gestorben.

Wenn die neuen Bäume groß sind, sind sie gut für das Klima.

 

Vor allem einheimische Bäume wurden gepflanzt.

Diese können in unserer Region besser wachsen.

Und sie sind mit ihren Blüten gut für Bienen.

Auch für Vögel sind sie gut.

Sie bieten im Herbst Beeren als Nahrung.

Der Nassauer Bürgermeister Manuel Liguori hat die Stiftung Scheuern dafür gelobt.

Auch Pfarrer Biesgen sagt, dass es wichtig ist, an die Zukunft und die Umwelt zu denken.

Viele andere Menschen denken genauso.

Auch viele Bewohner und Bewohnerinnen.

Deshalb haben sie für die neuen Bäume gespendet.

Dafür vielen herzlichen Dank!

[Translate to Leichte Sprache:] v.l.n.r. Helmut Meschenmoser, Axel Kaiser, beide Garten- und Landschaftsbau, Manuel Liguori, Nassauer Bürgermeister und Gerd Biesgen, Vorstand Stiftung Scheuern freuen sich über 175 neue Bäumchen, die dort wieder einen Wald bilden sollen, wo die letzten Jahre der Borkenkäfer wütete.