Schreinerei

Sind Sie handwerklich geschickt? Lieben Sie es, wenn aus Holz Dinge entstehen und möchten gerne moderne Maschinen, auch CNC-Technik bedienen. Dann schauen Sie sich doch unserere Schreinerei an, in der Aufträge von Privatpersonen bis hin zur Industrie bearbeitet werden.

Ihre Aufgaben rund um das Holz

Sie führen viele Arbeitsgänge rund um das Holz aus: Sägen, bohren, fräsen, hobeln und schleifen bis Teile für die Weiterverarbeitung fertig sind. So bauen Sie zum Beispiel Möbel für die Wohn- oder Arbeitswelt, aber auch für Kindertagesstätten. Dabei setzen Sie unterschiedliche Materialien ein, geben den Dingen den letzen Schliff und montieren bei Kunden vor Ort.

Moderne Technik für Serien

Sie stellen für Handwerk und Industrie Produkte in Serien her, bearbeiten Großaufträge und beliefern die Kunden mit Fräs- und Sonderteilen. Auch Möbelteile in größeren Stückzahlen werden hergestellt.

 

Vielfalt bereitet Freude

In der Schreinerei können Sie noch vieles mehr herstellen. Das Spektrum reicht von Geschenken und Accessoires über den Bau von Wettbewerbsgeräten für die deutschen Jugendfeuerwehren bis hin zu Werbetafeln oder Präsentationsmöbeln.

Garantiert keine Langeweile

In unserer Schreinerei warten viele Aufgaben auf Sie. Schuppern Sie rein. Praktika sind möglich und unser Berufsbildungs- und Integrationsservice ist für Sie da. Sie werden durch das Team unter Beachtung aller Sicherheitsstandards eingearbeitet, fortlaufend geschult und haben feste Ansprechpartner.

Joachim Kirst
Schreinerei
T.: 02604 979-6220 oder -6300


Flyer
Schreinerei

 

Produktkatalog
STS_2017_Feuerwehr

Bitte beachten Sie, dass die Stiftung Scheuern ab 28. Oktober 2019 neue Durchwahl-Telefonnummern hat. Betroffen sind fast alle Personen, die bislang unter der 02604 979+Durchwahl zu erreichen waren.

Alle Verbindungen zur Stiftung Scheuern, die eine andere Vorwahl haben oder nicht mit 02604 / 979- beginnen, sind nicht betroffen.

Über die Telefonzentrale unter 02604 979-0 können Sie uns nach wie vor erreichen. Bitte lassen Sie sich dort verbinden oder erfragen die neuen Durchwahlnummern.