Leben mit geistiger Behinderung

Die Stiftung Scheuern setzt sich für ein selbstbestimmtes Leben und für die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit geistiger Behinderung ein.

Das Wunsch- und Wahlrecht eines jeden hat für uns eine besondere Bedeutung.

Unter dem Leitgedanken von Inklusion und der Achtung des Einzelnen in seiner Würde und Individualität hat die Stiftung Scheuern eine breites Angebot entwickelt.

Individualität und Leben in der Gemeinschaft verstehen wir nicht als Gegensätze. Wir betrachten sie im Sinne eines abwechslungsreichen und erfüllten Lebens.

Das Spektrum reicht vom Wohnen, über Bildung und Qualifizierung bis hin zu Arbeit und Beschäftigung. Medizinische, therapeutische Begleitung und Behandlung gehören ebenso dazu wie die Freizeitgestaltung.

Das Anliegen der Stiftung Scheuern ist es, Leistungen stets weiter zu entwickeln, die Ihnen ein Leben in Normalität und größtmöglicher Selbstständigkeit bieten.

Das GBM-Verfahren (Gestaltung der Betreuung von Menschen mit Behinderungen) zur Qualitätssicherung steuert und unterstützt hierbei die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Svenja Schwarz-Bremer
Beratung zu Wohnen und Freizeit
T.: 02604 979-0

Birgitt Roos
Beratung zu Bildung, Arbeit und Beruf
T.: 02604 979-600