Unsere Arbeit

Wir sehen uns als Bindeglied in der Zusammenarbeit zwischen Stiftung, Angehörigen und gesetzlichen Betreuern.

Aufgabenfelder und Mitwirkungsbereiche

Wir arbeiten partnerschaftlich mit den Mitarbeitenden und der Leitung der Stiftung Scheuern zusammen, wie z. B. bei Fragen der Qualitätssicherung, der individuellen Teilhabeplanung, der Entwicklung an bisherigen und neuen Standorten der Stiftung.

Wir kooperieren vertrauensvoll mit der Bewohnervertretung und dem Werkstattrat.

Wir beraten Sie bei persönlichen Fragen und Problemen, wie beispielweise dem Ablöseprozess oder im Umgang mit Mitarbeitenden.

Wir greifen Wünsche, Anregungen und Beschwerden auf und leiten sie weiter.

Wir mischen uns  in die sozialpolitische und ethische Diskussion mit Vertretern der rheinland-pfälzischen Politik ein gegen das zunehmende Kosten-Nutzen-Denken, das die Lebensqualität von Menschen mit Behinderung immer stärker zu verringern droht.

Wir setzen uns für eine bessere Akzeptanz und Integration von Menschen mit Behinderung in die Gesellschaft ein.

Wir vermitteln grundlegende Informationen rund um das Thema Betreuung und dem zugehörigen gesetzlichen Rahmen.

Arbeitsgruppen innerhalb des Betreuerrats

Die Mitglieder des Betreuerrats engagieren sich zu verschiedenen Schwerpunkten in Arbeitsgruppen:

  • AG Lebensqualität und Beschwerdemanagement
  • AG Dezentralisierung und Inklusion
  • AG Öffentlichkeitsarbeit

Karl-Heinz Knöll steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung, Kontaktmöglichkeit siehe rechts oben.

Karlheinz Knöll
Wenden Sie sich mit Ihren Fragen, Anregungen, Beschwerden und Seminarwünschen gerne an mich. Per E-Mail: karlheinzknoell[at]hotmail.de oder per Telefon
T.: 02621 4770
Mob.: 0171 4043721